MotivationKompetenzt verleihen

Viele Kunden wollen beim Kauf einer Werkzeugmaschine, dass der Roboter das Ein- und Auslegen der Bauteile übernimmt. Die Maschine steht im Mittelpunkt, der Roboter ist der Assistent.
Wir von REMMEL stellen die Automatisierung mit u.a. einem MES (Manufacturing-Execusion-System) in den Mittelpunkt und wollen die Vorteile für jeden sichtbar machen.

Der Gedanke für die Demofabrik-Z4 entsprang im Herbst 2019 durch eine ehrenamtliche Mitarbeit bei der Nachwuchsstiftung Maschinenbau mit dem Projekt NRW goes.digital. REMMEL’s Vision ist es, die Ängste und Bedenken einer digitalen Zerspanungsindustrie aufzulösen und damit den Weg in eine automatisierte Zukunft zu ebnen. Industrie 4.0 bedeutet: Die zukünftigen Produkte tragen alle Informationen in sich und teilen den Maschinen eingenständig mit, welche Arbeitsschritte auszuführen sind. Ist das auch in der Zerspanung möglich?
Große Teilevarianz und kleine Losgrößen?

 

Genau diese innovative Lösung wird in der Demofabrik-Z4 präsentiert. Die Planung, Steuerung und Fertigung wird in einem Lernteil und einem Praxisteil gezeigt. Diese Schulung kann ab Juni 2021 gebucht werden. Fordern Sie hierzu gerne ein Angebot an. Es ist eine Investition in die Zukunft und dient zum Abbau von Bedenken gegenüber der Digitalisierung. Der Lernteil beinhaltet ein Basispaket und es können verschiedene Module hinzu gebucht werden.

Möchten Sie als Zerspaner Teil eines Netzwerkes werden? Als Kundenpartner können Sie ähnlich einem Beirat mit in die Gestaltung der Demofabrik –Z4 einbezogen werden. Melden Sie sich bei Uli Remmel.

DER PROJEKTLEITER

Uli Remmel

Erfahrung: Über 20 Jahre in der CNC Branche und beschäftigt sich seit Jahren mit der Digitalisierung der Zerspanungsindustrie

E-Mail: ulrich.remmel@remmel.de

Telefon: 02392/9383-0

zum newsletter anmelden

Erhalten Sie alle Informationen rechtzeitig!